LIZE-Koch

Doppelqualifikation am LIZE

Mittlere Reife bzw. Abitur plus Gesellenbrief zum Koch / zur Köchin

Handwerkliche Ausbildung in Qualifizierungsbausteinen

Das Projekt besteht aus 8 individuellen Modulen. Jedes einzelne von ihnen ist von der IHK zertifiziert und bescheinigt dem Schüler einen jeweiligen Baustein auf dem Weg zur externen Gesellenprüfung. Die Inhalte entsprechen dabei denen der klassischen dreijährigen Ausbildungsform im Beruf Koch/Köchin gemäß der Berufsausbildungsverordnung. In allen Modulen werden die Schüler in der Lehrküche der Liebfrauenschule von unserem Ausbildungsleiter Alois Schmidt angeleitet und betreut. Das pädagogische Prinzip „Lernen mit Kopf, Herz und Hand“ nach Pestalozzi steht hierbei ganz klar im Vordergrund. Die wöchentlichen Gruppenstunden stehen daher auch für einen Ausgleich zum sonstigen schulischen Alltag. Für die Projektleitung zeigt sich Astrid Felbick verantwortlich.

Vorteile der Doppelqualifikation

Wirtschaft und Industrie suchen vielseitige Mitarbeiter mit qualifizierten Schulabschlüssen und praktischen Erfahrungen. Unsere Absolventen zeichnen sich daher aus durch:

  • die Kombination aus schulischer Bildung und praktischer Fähigkeit
  • erwiesene Leistungsstärke und Nachhaltigkeit
  • vielseitige Einsetzbarkeit
  • Qualifikation als Führungskräfte der Zukunft

Rahmendaten und Ablauf

Details siehe Ausbildungsverlauf.

Beginn

  • September eines Jahres zum Schuljahresbeginn
  • 1 Schulhalbjahr = 1 Modul

Ausbildungsumfang

  • 4 Stunden pro Woche Praxis in der Schulküche (ausgenommen: Schulferien)
  • 6 Stunden pro Monat Praktikum in einem Patenbetrieb möglich
  • außerdem 4-6 Wochen pro Jahr Praktikum im Patenbetrieb möglich (in Schulferien)
  • nach dem Schulabschluss 12 (Gy) bis 18 (RS) Monate Vorbereitungszeit auf die externe Gesellenprüfung
    • 3 Tage Theorieunterricht an der Liebfrauenschule pro Woche
    • 2 Tage Praxis in einem Patenbetrieb pro Woche
  • individuelle Vereinbarungen für Quereinsteiger möglich
Astrid Felbick (Projektleitung) und Alois Schmidt (Ausbildungsleitung)